Wie bestimmt man die Brennweite, die für eine 1:1 Abbildung nötig ist?

Aus der Linsengleichung folgt für eine Linse als dem Spezialfall “Gegenstandsweite = doppelte Brennweite”, dass “Bildweite = doppelte Brennweite” gilt.

Die Entfernung zwischen Objektiv und Bild beträgt also 4*Brennweite (plus Hauptebenenabstand)

Hat also ein Objekt die Entfernung X mm und man möchte eine 1:1 Abbildung erreichen, so wähle man f=X/4 mm!

Möchte man in 10cm Entfernung eine 1:1 Abbildung erreichen, so wähle man eine Linse mit Brennweite 25mm.
wir rechnen in mm, also müssen die cm erst in mm umgewandelt werden: 10cm = 100mm)